Númi vom Mönchhof

Númi vom Mönchhof, so heißt unser neuer Hengst. Er ist ein Sohn des Krummi frá Blesastöđum, der auf dem Landsmot 2008 eine Gesamtnote von 8,53 erhielt, darunter die 9,5 für Tölt, außerdem die 9 für Trab, Galopp und Charakter, Gehwille.
Auch mütterlicherseits ist unser Númi sehr interessant, denn seine Mutter Náttrun von Tröllastađir hat schon einige sehr gute Pferde hervorgebracht, unter anderem Rúna von Tröllastađir, welche 2014 mit Jens Füchtenschnieder Deutscher Meister im 250 m Passrennen wurde.
Númi selbst wurde dieses Jahr bei der Körung auf dem Vorsenzhof Siegerhengst bei den 4-jährigen Hengsten mit einer Gesamtnote von 8,1. Sein Richterspruch lautet:
Sehr eleganter, leichtfüßiger Junghengste mit ansprechender Genickhaltung und sehr guten Grundgangarten, fließenden Töltübergängen bei guter Schultermechanik.
Wir sind sehr gespannt auf seine weitere Entwicklung! IMG-20150530-WA0003

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.