Trainer Fortbildung

Dieses Wochenende nahm ich an der Trainer und API Fortbildung zum Thema Dressur auf dem Lipperthof in Wurz bei Uli und Irene Reber teil. Am ersten Tag gab es vormittags einen Theorieteil, in der wir Begriffe aus dem täglichen Sprachgebrauch genau unter die Lupe nahmen und definierten, z.B. was verstehen wir eigentlich genau unter einem geschlossenen Sitz. Unter diesen Gesichtspunkten stellten Uli und Irene uns einen von ihnen erarbeiteten Beurteilungsbogen für API Prüfungen vor, den wir vor dem Mittagessen erst einmal noch besprachen. Nach dem wirklich sehr leckeren Essen, kam nun der Praxisteil des Tages, Reitschüler vom Lipperthof ritten in 2-er Gruppen verschiedene, leichtere Dressurlektionen und wir beurteilten die Leistung an Hand des neuen Bogens und besprachen, was schon gut war und was die Schüler besser machen könnten und die Schüler wurden angeleitet um diese Verbesserung zu erreichen.
Am zweiten Tag ging es um schwierigere Dressurlektionen wie z.B. Schulterherein, Travers, Hinterhandwendung, usw. Vormittags wurden diese Lektionen auch wieder genau theoretisch besprochen, danach folgte eine praktische Demo von Irene und Freya und nach dem Mittagessen ging es dann ans Unterrichten dieser Lektionen.
Abschließend kann ich sagen, es waren zwei sehr interessante Tage mit super spannendem Thema und einer sehr netten Atmosphäre, es hat Spaß gemacht!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.